Die Lange Nacht der Museen ist ein Berliner Original. Die Museen erfanden sie gemeinsam mit dem Stadtmarketing Mitte der 90-er Jahre. Die erste Lange Nacht im Februar 1997 lockte 6000 Besucher in die teilnehmenden 18 Museen. 2010 ergab eine Forsa-Studie, dass die Lange Nacht fast jedem Berliner (93 %) ein Begriff ist. Bis 2012 fand die Lange Nacht sogar zweimal im Jahr (im Januar und August) statt.

2017 feierten die Museen gemeinsam mit über 32.000 Besuchern das Jubiläum „20 Jahre Lange Nacht“ unter dem Motto „Made in Berlin“.

2018 kamen rund 35.000 Besucher in die 80 teilnehmenden Museen.

2019 folgten über 40.000 Besucher*innen der Einladung der 75 an der 39. Ausgabe beteiligten Berliner Museen.

2020 musste die Lange Nacht der Museen aufgrund der COVID Pandemie leider abegsagt werden.


KundeKulturprojekte Berlin GmbHVersiongo~mus | enterpriseAdd-Onsgo~mus + shop, go~mus + entry, go~mus + apiZeitraum2017, 2018, 2019