Spezialmodul Belegung

Verwaltung von Teil- und Überbelegungen für Räume und Guides.

Eines der zubuchbaren Spezialmodule von go~mus ist das Modul Belegung.

Dieses ermöglicht es mehr Guides auf eine Buchung zu disponieren, als vorgesehen, Buchungen unter Guides aufzuteilen oder Buchungen auf mehrere Räume aufzuteilen.

Funktionen

Für jedes Angebot muss ein Guidebedarf definiert werden (welcher auch 0 sein kann). Dieser bestimmt, wieviele Guides disponiert werden müssen, damit die Buchung durchgeführt werden kann und ggf. auch, wieviele Guides verfügbar sein müssen, damit das Angebot gebucht werden kann.

Das Modul Belegung ermöglicht es Teil- und Überbelegungen von Guides.

Überbelegung bedeutet, dass mehr Guides auf eine Buchung disponiert werden, als gemäß Guidebedarf des gebuchten Angebots erforderlich.

Teilbelegung bedeutet, dass Guides nur für zeitliche Anteile der Dauer der Buchung disponiert werden, sprich:

  • Ein Guide macht die erste halbe Stunde, ein anderer die zweite halbe Stunde
  • Ein Guide betreut die Gruppe in der ersten halben Stunde, kein Guide für Rest der Buchung

Für jedes Angebot muss ein Raumbedarf definiert werden (welcher auch 0 sein kann). Dieser bestimmt, wieviele Räume verfügbar sein müssen, damit das Angebot gebucht werden kann.

Das Modul Belegung ermöglicht Teilbelegungen von Räumen.

Teilbelegung bedeutet, dass Räume nur für zeitliche Anteile der Dauer der Buchung belegt werden, sprich:

  • Buchung belegt Raum 1 für erste halbe Stunde der Buchung, Buchung belegt Raum 2 für zweite halbe Stunde der Buchung.
  • Raum 1 wird nur für erste halbe Stunde der Buchung belegt, kein Raum für zweite halbe Stunde.